• Slide image one
  • Slide image two
  • Slide image three

GSH-Guitar - Presse

Hessische Allgemeine (HNA) vom 01.09.2016

Schülerinnen auf Youtube
Hegelsbergschüler produzierten Musikvideo


Gitarre der Spitzenklasse: Die Gitarrengruppe der Schule Hegelsberg: (von links) Alisha, Paula, Asli, Sevval, Shasia, Büsra, Donika, Luca-Marie, Juliette, Laura, Nithapat, Aurora, Yelda, Erika, Musiklehrer Günter Flechtner

SCHULE HEGELSBERG. Die Gitarren-AG der Schule Hegelsberg hat ihr erstes Musikvideo produziert. Nachdem die Gruppe bei mehreren Auftritten gut ankam, setzte Musiklehrer Günter Flechtner die Tradition seiner Schülerbands mit den Gitarristinnen der Schule fort. Während zuletzt die Bands zu Playbacks sangen, wird nun die Musik wieder komplett selbst gemacht. Die Gruppe, die sich GSH-Guitar nennt,  besteht aus 14 Mädchen, die im Wechsel auch Gesang, Keyboard, Bassgitarre, Cajon und Shaker übernehmen.

Der selbst komponierte Song „Birds In The Sky“, in dem es um die Sehnsucht nach einer besseren Welt geht, wurde erst aufgenommen und dann wurde ein Video dazu gedreht. Das geschah mit der so genannten Green-Screen-Technik, bei der die Aufnahmen vor einer grünen Fläche gemacht werden, die nachher in der Video-Software ausgeblendet und durch einen beliebigen Hintergrund ersetzt werden kann.

Das Video ist zu sehen auf youtube.com/sevenrosesgsh
Infos und alle produzierten Lieder als Videos und kostenlose Musik-Downloads auf: hegelsbergsongs.de

 

Hessische Allgemeine (HNA) vom 09.01.2016

Gitarren kamen gut an


Fieberten ihrem Auftritt entgegen: Laura, Sevval, Luca Marie (vorne von links), Büsra, Asli, Nithapat, Yelda, Erika (mittlere Reihe), Imzade, Juliette, Donika, Orcin, Shasia und Musiklehrer Günter Flechtner (stehend).

SCHULE HEGELSBERG. 13 Schülerinnen und Schüler aus 8 Nationen im Alter von 11 bis 16 Jahren bilden an der Schule Hegelsberg die AG Gitarre. Beim jüngsten Schulkonzert ernteten die jungen Musiker mit zwei Liedern wieder großen Applaus beim Publikum.

Alle Schüler erlernen bei Musiklehrer Günter Flechtner das Gitarrenspiel, doch für Auftritte übernehmen einige von ihnen besondere Instrumente wie Bass, Cajon, Keyboard oder Shaker. Bei „Viva La Vida“ kam sogar ein Glockenspiel zum Einsatz, und die Gitarren wurden als Schlaginstrumente für einen Rhythmusteil verwendet, der durch das Publikum durch Klatschen unterstützt wurde.

Das alljährliche Schulkonzert hat seit Anfang der 80er Jahre eine lange Tradition. Dieses Mal sangen und musizierten der Förderstufenchor, die AG Gitarre, die Schulband, die AG Musik und Tanz, die Lehrerband, Gruppen aus dem Wahlpflichtunterricht und als Gäste der Erwachsenenchor Chorisma.

Groß war die Freude, dass das Konzert überhaupt stattfinden konnte, weil Umbauarbeiten an der Mehrzweckhalle erst kurz vorher abgeschlossen waren. (chr)

 

 

Hessische Allgemeine (HNA) vom 08.01.2015

Rhythmen am Hegelsberg

Gesamtschule mit Schwerpunkt Musik beeindruckte mit Auftritt ihrer Gitarrengruppe


Gitarrenvirtuosen an der Hegelsbergschule: Kurz vor ihrem ersten Auftritt in neuer Besetzung warten Büsra, Donika, Sevval, Erika, Meyra, Musiklehrer Günter Flechtner (hintere Reihe von links),
Orcin, Paula, Julia, Yelda, Lamiaa (davor) und Luca (sitzend)

SCHULE HEGELSBERG. Ihren ersten erfolgreichen Auftritt in neuer Besetzung hatte jetzt die Gitarrengruppe der Schu­le Hegelsberg. Zwei vorgetra­gene Lieder kamen beim Pu­blikum gut an. Besonders ge­fiel die Rhythmuseinlage beim Song „Counting Stars". Hier wurden die Gitarren kur­zerhand zu Perkussionsin­strumenten umfunktioniert. Alle Mitglieder der Gitarren-AG erlernen das Gitarren­spiel, bedienen aber auch Bassgitarre, Rhythmusinstru­mente und Gesang.

Neben dieser Arbeitsge­meinschaft gibt es an der Schule Hegelsberg mit dem Schwerpunkt Musik noch eine AG MuT (Musik und Theater), eine Schülerband, eine Lehrerband, einen För­derstufen- und einen Ehemaligenchor - abwechslungsrei­che Möglichkeiten, die tradi­tionellen Schulkonzerte zu gestalten. (chr)

 

 

Hessische Allgemeine (HNA) vom 09.01.2014

Musik verbindet Schüler - Hegelsbergschule singt

Freuen sich auf ihren ersten gemeinsamen Auftritt: Teilnehmer verschiedener Arbeitsgemeinschaften, die ehemalige Schülerin Shaimaa Slimani (mit Hut) und Musiklehrer Günter Flechtner (links)

Gemeinsam. SCHULE HEGELSBERG. Das Motto „Gemeinsam musizieren“ hat an der Schule Hegelsberg eine besondere Bedeutung. In mehreren Arbeitsgemeinschaften erlernen Schülerinnen und Schüler ganz unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Schulzweige und Nationalität Instrumente oder widmen sich dem Gesang. Musizieren ist damit ein wichtiger Weg zur Vermittlung von gegenseitiger Wertschätzung und Zuneigung.

Jüngstes Beispiel für gemeinsames Musizieren in diesem Sinne ist eine Gruppe, die sich aus zwei Gitarren-Arbeitsgemeinschaften und einer Ehemaligen zusammensetzt. Mit Sologesang, Gitarrenbegleitung, Bassgitarre und Percussionsinstrumenten interpretierten Schüler der Klassen 5, 6, 9 und 10 zusammen mit Ex-Schülerin Shaimaa Slimani auf dem letzten Schulkonzert zwei Lieder von One Direction und Damien Rice und hatten damit großen Erfolg. (chr)